Dienstag, 10. Oktober 2017

Memory Game Kapitel 1-8

                                          






1.-8. Kapitel 


Die oben genannten Kapitel habe ich nun gelesen und ich bin doch recht verwirrt.
Also nicht verwirrt im Sinne von, ich verstehe die Story nicht, sondern verwirrt im Sinne vom Inhalt her. Der Plot ist ja so aufgebaut, das man gar nicht weiß, wer nun die Wahrheit sagt und wer nicht. Ich glaube, diese Spannung wird sich bis zum Ende des Buches hin durch ziehen. 

Claire und Mark sind ein Paar, sie ist ein Mono (kann sich nur einen Tag zurück erinnern) und er ist ein Duo (kann sich zwei Tage zurück erinnern). Damit die Menschen ihr ganzes Leben nicht vergessen führen alle ein iDiary, wo sie alles genau dokumentieren, um sich durch dieses elektronische Tagebuch vor Augen zu führen, was sie wann, mit wem und wo erlebt haben. 
Das stelle ich mir einerseits hilfreich vor, aber andererseits muss man sich doch auch leer fühlen. Im Grunde genommen ist man auf dieses iDiary sein Leben lang angewiesen. Ok, oftmals ist es besser manches schnell zu vergessen, oder zu verdrängen, aber schöne Sachen die man erlebt hat, möchte man vielleicht doch ab und zu nochmals durchleben, oder sich zumindest daran erinnern.

Die Kapitelwechsel sind übersichtlich, da immer aus der Sicht einer der handelnden Personen erzählt wird.




~~ Meine Antworten zu den Fragen ~~

1) Stell Dir vor, Du lebst in der Welt von Memory Game – welchen Fakt aus Deinem Leben würdest Du wieder und wieder nachlesen, um ihn auf keinen Fall zu vergessen? 

Den Abend an dem ich meinen jetzigen Mann kennengelernt habe. Das klingt jetzt vielleicht schnöde und schmalzig, aber es ist halt so. Diesen Abend würde ich immer und immer wieder nachlesen und wahrscheinlich hätte ich, wenn ich ein iDiary hätte, die kleinste Kleinigkeit aufgeschrieben, um ja nichts zu vergessen und um alles nochmal gedanklich zu erleben. 




2) Wenn Du im Alter von 18 Jahren die Fähigkeit verlieren würdest, neue Erinnerungen zu schaffen – was würdest Du vor dem 18. Geburtstag unbedingt noch tun wollen, um Dich für immer daran erinnern zu können? 

Einen tollen, unvergesslichen Urlaub mit der Familie. Wo alle noch dabei sind, die nun nicht mehr leben, damit sie mir immer in Erinnerung bleiben. 




3) Liebt Mark Claire wirklich? Ist es überhaupt möglich, ohne Erinnerung zu lieben?
Ich bin mir nicht sicher. Vielleicht liebt er sie nur kurzfristig, wenn er in seinem Tagebuch nachliest und sich erinnert, das sie einmal glücklich waren. Aber so richtig innig glaube ich nicht, da er ja "anscheinend" eine Liebelei mit einer anderen Frau hat/hatte. Das wird sich ja hoffentlich noch alles aufklären.


1 Kommentar:

  1. ich bin schon sehr gespannt, wie die Rezensionen zu dem Buch aussehen werden.

    AntwortenLöschen